Werdegang des Stalles:

begonnen :  2004, beendet : nie

Während der gesamten Aufbau- und Umbauzeit haben wir immer darauf geachtet, das Anwesen pferdegerecht und pferdesicher zu gestalten und alles so anzulegen, dass unsere tägliche Arbeit mit und für die Pferde erleichtert wird.

So haben wir :

* Paddocks und Weiden rund um den Offenstall gelegt (für die Pferde direkt zugänglich ohne halftern,...)

* Futterraufe direkt an die Wand der Futterkammer aussen angebracht, über elektrische Hubtore direkt von innen zu befüllen, überdacht und daher immer trockenes Futter

* Paddocks befestigt (Schotter, Paddockplatten, kein Gatsch...)

* Weidezugänge befestigt (so.o)

* Mistplatz direkt von jeder Weide und vom Stall erreichbar

* Krankenboxen auch anderweitig nutzbar

* Tränken in jeder Box und in den Offenställen, 3 Tränken aussen im Weidebereich

* Reitplatz im Winter (für den Fall, dass die Weiden gesperrt sind) auch direkt aus dem Paddock begehbar und als zusätzlicher Auslauf nutzbar

2004 : rd. 4000 mq Grund wurde angekauft und Pferdeweide ausgesäät

2005 : das Stallgebäude wurde errichtet, bestehend aus 

-- 2 Offenstall-Segmenten mit je 30 mq

-- 2 Krankenboxen mit je 13 mq (im Sommer als Fütterungsboxen verwendet, wenn die Fliegen lästig sind)

-- 1 Heulager / Futterkammer mit 40 mq, elektrischen Hubtoren und direkter Befüllung der Aussen-Futterraufe 

-- 1 überdachter Sattel-, Putz- und Hufschmied-Platz mit 20 mq

-- 1 befestigter Paddock mit rd. 350 mq

2006 :  die Weiden und der Paddock wurden eingezäunt, Nebenräume umgebaut in

-- 1 Stüberl

-- 1 Sattelkammer

-- 1 Aufenthaltsraum

-- 1 WC

während die Pferde auf Sommerfrische auf der Mühlviertler Alm waren, haben wir rund um die Uhr geschuftet...

und im Spätherbst holten wir unsere Pferde (2 Isländer und 1 Ägidienberger) nach Hause...

2008 : der Reitplatz (19,7 x 45 m) wurde gebaut und eingezäunt, weiterer Grund dazugekauft (rd. 700 mq Weide) und eingezäunt

2009 : eine weitere Weide wurde eingezäunt und Pferdegras ausgesäät (nochmal rd. 4000 mq), der Bau des Mistplatzes wurde in Angriff genommen

2010 : der Mistplatz wurde überdacht, mit Holz beplankt und eingedeckt

2011 : eine Weide wurde drainagiert und mit rd. 210 Kubikmetern Erde und Grassamen neu angelegt, der Mistplatz erhielt Tore und rd. 300 mq Wege zu den Weiden wurden befestigt mit Paddockplatten

2012 - 2015: keine größeren Umbauen, wir sind relativ zufrieden mit unserem Werk, Im Mai kam der neue Hoftrac ! 

2016 : ein zusätzliche Heulager wird in Angriff genommen

wir wollen den gesamten Heu-Jahresbedarf sofort nach der Ernte bei uns einlagern können und erweitern ..

2017: der frostige Winter wirft uns zurück - dann machen wir das neue Heulager eben erst rundum zu wenn es wärmer wird.

aber 2 Pferdebetten für die Oldies werden angeschafft..


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!